Seelenpartner

Der Seelenpartner ist wie ein fehlendes Puzzleteil

In unserem Herzen

Ich gehe nicht davon aus, dass unser ganzes Leben vorbestimmt ist. Mir liegt es stattdessen sehr am Herzen, meinen Ratsuchenden neue Wege und Perspektiven bei Entscheidungen oder in wichtigen Lebenssituationen aufzuzeigen. Es ist wichtig, im Hier und Jetzt zu leben, den daraus gestaltet sich die Zukunft. Meine Beratung soll ressourcenstärkend sein und dazu ermutigen, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen. Auf diesem Weg kann ich behilflich sein, indem ich die Sprache in eine für den jeweiligen Ratsuchenden verständliche und praktisch umsetzbare Sprache übersetze.

Ich nutze den Seelenpartner als Überbegriff.

Ich berate Dich immer seriös, ehrlich, einfühlsam & professionell

ablauf

Der telefonischen Beratung

  • Vor Deinem Anruf überlege Dir bitte genau was Du wissen möchtest. Meine Karten und geistige Helfer werden sinnlose Antworten geben, wenn man sich nicht auf seine Frage konzentriert.

  • Du musst außerdem bereit sein, die Antwort zu akzeptieren. Vergesse dabei nicht, dass die Hellsicht und meine Karten ein Hilfsmittel sind. Sie dienen als Wegweiser für die Zukunft und sollten nicht dauerhaft leichtfertig befragt werden. Jedoch wird Dir das Tarot nichts verheimlichen und auch unschöne Wahrheiten können ans Licht kommen. Das Tarot will Dich in erster Linie etwas lehren und Du sollst seine Wahrheiten dazu benutzen, Verbesserungen in Dein Leben zu holen.

  • Fragen zur Liebe sind nur mit dem Vornamen Deines Wunschpartners möglich. D.h. Ohne Vornamen bekomme ich keine vernünftige Information. Solltest Du auf der Suche nach einem neuen Liebesglück sein, bin ich leider nicht die richtige Beraterin.
  • Des Weiteren biete ich keinen Rundumblick an.
  • Jede Entscheidung beeinflusst die zukünftigen Ereignisse. Ich kann keine Garantie für getroffene Aussagen geben. Und treffe meine Voraussagen nach bestem Wissen und Gewissen, weise aber darauf hin, dass die Karten hier Richtungen und Tendenzen anzeigen. Daher übernehme ich auch keine Verantwortung für etwaige Folgen, die sich durch meine Aussagen ergeben oder nicht ergeben.

Welche Unterschiedlichen

Seelenbeziehungen gibt es?

Dualeseelen

Bei Dualseelen handelt es sich eigentlich um nur eine einzige Seele, die sich in zwei Seelen aufgeteilt hat. Diese beiden Seelen inkarnieren in zwei unterschiedliche Körper. Das heißt aber nicht, dass die Seelen jeweils unvollständig oder auf irgendeine Art weniger oder schwächer sind.

Seelenpartner

Ein Seelenpartner ist eine Person mit der du dich tief verbunden und wohlfühlst. Sie gibt dir das Gefühl gesehen und verstanden zu werden. Dabei muss ein Seelenpartner nicht immer zwangsweise dein Partner oder deine Partnerin in einer Liebesbeziehung sein.

Karmische Liebe

Im Rahmen karmischer Beziehungen oder einer karmischen Liebe werden die Bedürfnisse des Partners immer vor deinen kommen. Du befindest dich womöglich in einer karmischen Beziehung, wenn du immer der Gebende bist, aber wenig bis nichts im Gegenzug erhältst. Außerdem sehen solche Menschen häufig Grenzen als Schwächen an.

Schicksalshafte Liebe

Man nennt das auch Dualseelen, Seelenpartner oder auch Zwillingsseele. Anhänger dieser Theorie gehen davon aus, dass sich zwei Menschen in dem Fall schon einmal in einem früheren Leben begegnet sind. In diesem Vorleben sind bestimmte Dinge passiert, Gefühle entstanden, aber auch Verletzungen

10 Anzeichen dafür

Das Du Deinen Seelenpartner bereits getroffen hast

Es gibt zahlreiche philosophisch angehauchte Beschreibungen für einen Seelenpartner. Die am häufigsten verwendete Metapher ist die des fehlenden Puzzlestücks, das deine Seele komplett macht. Dass dieses Puzzlestück überhaupt gefehlt hat, bemerkst du häufig erst dann, wenn du deinen Seelenpartner gefunden hast. Ihr ergänzt und vervollständigt einander.

Oftmals ist der Seelenpartner gleichzeitig der Liebespartner. Dies muss aber nicht zwingend der Fall sein. Es gibt durchaus zahlreiche Seelenverwandtschaften, die freundschaftlicher Natur sind. Auch Zwillingen sagt man oftmals eine Seelenverwandtschaft nach.

1. Verwirrung

Wenn du deinem Seelenpartner das erste Mal gegenüberstehst, steht die Welt für einen Moment still. Du weißt nicht, wie dir geschieht. In spirituellen Kreisen ist von einer „Erschütterung der Seele“ die Rede. Du hast das Gefühl, dass derjenige in dein Innerstes blickt. Du fühlst dich verletzlich und gleichzeitig vollkommen. Dein Seelenpartner erkennt, wer du wirklich bist.

2. Die Magie der Anziehung

Hast du dich schon mal zu einem Menschen stark hingezogen gefühlt? Starke Anziehungskraft kann auf einen potenziellen Seelenpartner hinweisen. Das äußere Erscheinungsbild, Reichtum oder anderweitige gesellschaftliche Vorzüge spielen hierbei keine Rolle. Dein Seelenpartner ist für dich mit all seinen Makeln vollkommen. Du verspürst den starken Wunsch, die Nähe dieses Menschen zu suchen.

3. Ihr ergänzt einander

Seelenpartner weisen häufig deutliche charakterliche Unterschiede auf. Somit ergänzen sie einander perfekt. Seelenpartner gleichen gegenseitig ihre Schwächen aus und fördern ihre Stärken. Gemeinsam fühlen sie sich unbesiegbar. Die Nähe deines Seelenpartners schenkt dir Mut und Zuversicht. Du hast das Gefühl, mit ihm oder ihr an deiner Seite alles schaffen zu können.

4. Gemeinsamkeiten

Trotz charakterlicher Unterschiede, die die Ergänzung der Partnerseele möglich machen, sind bei Seelenverwandten auch Gemeinsamkeiten zu finden. Ihr seid in euren Normen, Werten und in eurer Lebenseinstellung konform miteinander.

Manchmal finden sich auch überraschende Übereinstimmungen, die sich auf spirituelle Weise interpretieren lassen: Möglicherweise habt ihr dieselben Schicksalsschläge erlebt oder ihr habt am selben Tag Geburtstag.

5. Ihr versteht euch ohne Worte

Seelenpartner spüren, was den anderen innerlich beschäftigt. Hierzu sind keinerlei Worte nötig. Geht es deinem Seelenpartner nicht gut, wirst du dies sofort bemerken. Seelenverwandte können einander nichts vormachen.

6. Gegenseitiger Respekt

Eine Seelenverwandtschaft bedeutet keinesfalls, dass man immer einer Meinung sein muss. Kommt es zu Meinungsverschiedenheiten, bleiben beide Parteien respektvoll. Beleidigungen und ausfallendes Geschrei gibt es unter Seelenpartnern nicht.

7. Miteinander reden und schweigen

Mit deinem Seelenpartner kannst du einerseits stundenlang reden, andererseits sind auch Momente der Stille problemlos auszuhalten. Das Schweigen fühlt sich nicht unangenehm an. Ganz im Gegenteil: Ihr spürt eure Verbundenheit umso intensiver.

8. Vertrauen

Deinem Seelenpartner vertraust du deine tiefsten Geheimnisse an, da du genau weißt, dass sie sicher bei ihm aufgehoben sind. Eure Gespräche sind tiefgründig und offen. Ganz gleich, was ihr euch auch anvertraut: Ihr verurteilt aneinander nicht. Dieses Vertrauen spürst du oftmals schon bei der ersten Begegnung.

9. Unterstützung

Als Seelenpartner verfolgt ihr dieselben Ziele im Leben. Ist einer von euch erfolgreich, gönnt der andere es ihm von Herzen. Neid und Missgunst gibt es unter Seelenpartnern nicht. Stattdessen versucht ihr, euch stets gegenseitig zu unterstützen und zu bestärken. Der Erfolg des anderen ist gleichzeitig euer Erfolg.

10. Du weißt es einfach

So banal es auch klingen mag: Sobald du deinem Seelenpartner gegenüberstehst, wirst du es wissen. Wenn zwei verwandte Seelen sich finden, gibt es keinerlei Zweifel mehr. Beide Seiten verspüren eine sofortige Verbundenheit. Ihr wisst: Wir gehören zusammen.

Ich bin weder Ärztin noch Heilpraktikerin und darf keine Diagnosen stellen und keine Erfolgsversprechen oder Heilversprechen geben. Bei meiner Arbeit handelt es sich um eine spirituelle Tätigkeit, deren Wirkungsweise wissenschaftlich nicht belegt ist.

Meine Blogartikel

Kerzenmagie

Kerzenmagie

Das Praktizieren magischer Rituale ist eine uralte Kunst, die es überall auf der Welt gibt. In den meisten Ritualen werden Kerzen verwendet. Kerzenmagie gilt als eine der leichtesten magischen Küste, die unter den Oberbegriff der natürlichen Magie fallen.

Kräutermagie

Kräutermagie

Kräuter sind in unserem Alltag nicht mehr wegzudenken Man findet sie im Tee, in der Creme, in Salben, im Öl oder auch als Raumspray. Sie können eingeteilt werden in die Elemente, Jahreszeiten, Wochentage, Planeten, Sternzeichen und allgemein. Viele Kräuter und Gewürze...

Bin ich eine Hexe?

Bin ich eine Hexe?

Die Antwort auf diese Frage kann nur von Dir beantwortet werden. Das Wort Hexe bedeutet “weise Person”, wenn Du also an Energiearbeit, dem Streben nach Erleuchtung und dem Erlernen von Traditionen der alten Wege auf der ganzen Welt interessiert bist, kannst Du nur eine Hexe sein.

Don`t copy text!
Cookie Consent mit Real Cookie Banner