Seelenpartnerberatung

Ich nutze den “Seelenpartner” als Überbegriff

Er ist wie ein fehlendes Puzzleteil in unserem Herz und unserer Seele. Sympathie und Zuneigung, Vertrauen und Verständnis. Zwei Körper, aber eine Seele im Gleichklang. Beide Menschen ergänzen und vervollständigen sich. Sie schwingen auf einer magischen Wellenlänge. Zugleich ist die Anziehungskraft bedingungslos, innig, vollkommen. Suchst Du noch nach einem Seelenpartner – oder ist er Dir vielleicht schon begegnet?

Deine Lemalia

Dies sind nur 5 Fragen mit denen ich fast täglich zu tun habe:

Ich habe einen Seelenpartner gefunden, warum ist es nicht möglich, dass wir zusammen leben?

Warum ist die Beziehung zu meinem Seelenpartner mit soviel Schmerz verbunden?

Ich komme innerlich nicht von einem Seelenpartner los, obwohl die Beziehung beendet ist, was kann ich tun?

Ich weiß, dass es keine Beziehung zu meinem Seelenpartner geben kann, doch mein Verstand wird bei dem Gedanken verrückt, ihn zu verlieren.

Sind Seelenpartner nicht dafür bestimmt, als Paar zusammen ihre Fähigkeiten besonders gut entfalten zu können?

Verrückt nach jemandem sein hat überhaupt nichts mit “Seelenpartnerschaft” zu tun

Leider gibt es jede Menge Gefühlsverwirrungen, weil „wahnsinnige“ Verliebtheit mit der Begegnung mit einem Seelenpartner verwechselt wird. Ich erhalte jede Woche Fragen von Menschen, die von einer krankhaften, weil krankmachenden, Sucht nach einem Menschen berichten und dabei von ihrem Seelenpartner sprechen. Sie erleben intensive Verliebtheitsgefühle, glauben oft, ohne den anderen nicht mehr leben zu können, haben sich zum Stalker entwickelt oder Selbstmordversuche unternommen.

Leider gibt es jede Menge Gefühlsverwirrungen, weil „wahnsinnige“ Verliebtheit mit der Begegnung mit einem Seelenpartner verwechselt wird. Ich erhalte jede Woche Fragen von Menschen, die von einer krankhaften, weil krankmachenden, Sucht nach einem Menschen berichten und dabei von ihrem Seelenpartner sprechen. Sie erleben intensive Verliebtheitsgefühle, glauben oft, ohne den anderen nicht mehr leben zu können, haben sich zum Stalker entwickelt oder Selbstmordversuche unternommen.

All das hat mit Seelenverwandtschaft und Lieben ohne Limit nichts zu tun.

In meinen Gesprächen kombiniere ich Kartenlegen, Telepathie und Energiearbeit mit einer gezielten Beratung. Für meine ehrliche und treffsichere Beratung werde ich sehr geschätzt.

Wer die Wahrheit hören möchte, der ist bei mir genau richtig. Das Leben ist bunt, aber es kann nicht immer in Regenbogenfarben leuchten.

Ich bin Expertin für Liebesbeziehungen, Gefühle & Gedanken, sowie Seelenpartner, Dualeseele, Zwillingsseele.

Daher biete ich unterstützend bei Kummer und Rückschlägen aber auch für das individuelle spirituelle Wachstum gerne Energiearbeit & Blokadenlösung an.

Welche

Unterschiede gibt es?

Seelenfamilie

Seelenverwandt zu sein, bedeutet ein unbeschreibliches Gefühl der Zusammengehörigkeit zu empfinden – die Seelenliebe.

Seelenpartner

Ein Seelenpartner ist eine Person mit der Du Dich tief verbunden und wohlfühlst. Sie gibt dir das Gefühl gesehen und verstanden zu werden. 

Dualeseele oder Zwillingsseele

Eine Dualseele oder auch Zwillingsseele beschreibt eine Seelenpartnerschaft, ähnlich wie eine Seelenverwandtschaft. Die perfekte Ergänzung zu unserer eigenen Seele kann nur die Dualseele sein, denn diese hat denselben Ursprung wie unsere eigene.

Karmische oder schicksalshafte Verbindung

Eine karmische Verbindung zwischen zwei Menschen besteht über mehrere Leben hinweg – und über den jeweiligen Tod.

Eine kurze Einführung in Platons Symposium über die Dualeseele

Jeder Mensch hat nur eine einzige Dualseele. Dies geht mitunter auf den altgriechischen Mythos der Kugelmenschen von Platon zurück. Seelenpartnerschaft im Sinne von Seelenfreundschaft können wir jedoch auch für mehrere Menschen empfinden.  Das können Freundinnen und Freunde, Eltern, Kinder und Geschwister, aber auch Liebespartner sein. Mehrere Seelengefährten bilden eine sogenannte Seelengruppe oder Seelenfamilie.

Der Ursprung einer Dualseele lässt sich so definieren: Eine einzelne Seele wurde in zwei geteilt und befindet sich nun in zwei Menschen. Diese beiden Hälften ergänzen sich perfekt und es ist natürlich für sie, einander finden zu wollen.

Die erste Beschreibung einer Dualseele datiert zurück bis etwa 450 v.Chr. und stammt aus dem Symposion von Platon mit dem Thema “eros”. Man wollten dem Grund für die Entstehung des erotischen Begehrens nachgehen. Philosophen der griechischen Antike, darunter auch Sokrates und Platon selbst, tauschten ihre Meinungen aus und einer von ihnen, Aristophanes, erzählte von einem Gleichnis, in dem er eros als Sehnsucht zwischen den Menschen beschrieb.

Aristophanes beschreibt in seinem Gleichnis sogenannte “Kugelmenschen”. Diese hatten einen kugelförmigen Körper, vier Arme und Beine und ein Gesicht auf gegenüberliegenden Seiten. Die Kugelmenschen konnten eins von drei Geschlechtern annehmen: rein weiblich, rein männlich und zweigeschlechtlich. Die männlichen stammen von der Sonne ab, die weiblichen von der Erde und diese mit zwei Geschlechtern vom Mond.

CategorieS

What I Make

Woran Du erkennen kannst, dass Du vielleicht Deinen "Seelenpartner" gefunden hast:

  • Das erste Treffen verwirrt Dich zutiefst, wirft Dich aus den gewohnten Bahnen
  • Deine Gefühle sind so intensiv wie noch nie zuvor
  • Du fühlst Dich verletzbar als je zuvor
  • Du empfindest die Begegnung schicksalhaft – als Ende einer langen Suche
  • Du hinterfragst die Umstände Deines Lebens, stellst alles bisher Gewusste in Frage
  • Du scheinst ihn schon lange zu kennen, vom ersten Augenblick an
  • Du fühlst Dich zuhause, angekommen
  • Es ist ein Licht in Dir entflammt, hell, strahlend, innenwarm
  • Es gibt ein magnetisches Gefühl zwischen euch, für das Worte fehlen
  • Du fühlst Dich, als hättest du vorher noch gar nicht richtig gelebt
  • Du empfindest eine tiefe Verbundenheit mit diesem Menschen
  • Du fühlst  Gefühle, von denen Du niemals gedacht hättest, dass sie möglich wären
  • Du fühlst Dich untrennbar mit Deinem Seelenpartner verbunden
  • Mit Deinem Seelenpartner verlieren Raum und Zeit jede Bedeutung
  • Es fühlt sich an, als gäbe es keine Grenzen und Barrieren zwischen euch beiden
  • Eure Gespräche, verbal und nonverbal, scheinen endlos zu sein
  • Du fühlst eine bedingungslose Liebe, ganz ohne Erwartung
  • Selbst wenn Dein Seelenpartner Schwierigkeiten mit der Intensität hat, Du bist da
  • Du weißt intuitiv wie es Deinem Seelenpartner gerade geht
  • Wenn Dein Seelenpartner einen Schmerz in sich trägt, fühlst Du diesen Schmerz
  • Du hast das Gefühl vollständig zu werden, heil, ganz…
  • Du hast ähnliche Vorlieben und auch Schwächen (in jedem Bereich). Ihr lernt mit einander.
  • Du erlebst eine ungeahnte tiefe Intimität und innige Freundschaft
  • Bei einer Trennung fühlst Du einen nie geahnten, fast unerträglichen Schmerz
  • Oft haben eure Leben wundersame Parallelen
  • Du weißt, dass sich Dein Leben verändert durch diesen Wachstumsprozess

Lernaufgaben

Weiblich

  • Sich in Geduld und Vertrauen zu üben.
  • Den männlichen Seelenpartner wieder loszulassen, im Vertrauen
  • Das Leben auch trotz möglicher Schwierigkeiten zu geniessen und unter Menschen gehen


Männlich

  • Nicht nach dem Verstand, sondern eher nach dem Gefühl zu handeln
  • Lernen sich für diese Einsicht zu öffnen
  • Ehrlichkeit und Vertrauen zu lernen, sowohl sich selbst
  • Erkennen, sich aus einer vorhandenen Bindung zu lösen, auch wenn dies dem Generations- oder Sicherheitsdenken entgegensteht.
  • Es kann sein, dass entweder einer oder sogar beide Seelenpartner noch an ihrer Bindung festhalten. Hier heisst es zu erkennen, dass man sich oft nur aus Rücksicht auf andere oder durch das Festhalten an materiellen Dingen, letztendlich nur selbst bestraft.

Allgemein

  • Sich selbst zum Mittelpunkt zu machen
  • Das jeder für sich selbst der wichtigste Mensch im Leben ist
  • Die Gedankenwelt verändert sich, da die Seelenpartnerschaft sich mit dem Verstand nicht so einfach erklären lässt
  • Es eröffnen sich neue Themen und Sichtweisen wie zum Beispiel der Spiritualität

Die 8 Phasen der Entwicklungsstufen

Phase 1: Ihr erkennt euch sofort

Phase 2: Ihr genießt eure Verbindung

Phase 3: Ihr seid verwirrt

Phase 4: Ihr entfernt euch voneinander

Phase 5: Ihr leidet unter der Distanz

Phase 6: Ihr akzeptiert die neue Lernstufe

Phase 7: Ihr nähert euch an

Phase 8: Ihr werdet erneut vor Herausforderungen gestellt oder verschmelzt

Der erste Schritt zum Glück – Wie kann ich Dir helfen?
Consent Management Platform von Real Cookie Banner